Startseite
Sprechstundenzeiten
Besonderheiten
"Igel"- Leistungen
Augenheilkunde
Grauer Star (Cataract)
Grüner Star (Glaukom)
Makulopathien
Schielen und seine Folgen
Diabetes und Augen
Augeninfo
Verbindungen
Kontakt
Wir über uns
So finden Sie uns
Hinweise
Gästebuch
Bildergalerie
UnserePraxis
 


Das Glaukom zu definieren und zu beschreiben ist gar nicht so einfach. Vereinfacht könnte man sagen: der Augeninnendruck ist zu hoch. Dies ist aber nur eine Seite der Erkrankung, die auch leicht zu messen ist.
Das Glaukom ist eine der gefährlichsten Augenerkrankungen und die häufigste Erblindungsursache inder industrialisierten Welt. Leider wird die Erkrankung häufig erst dann entdeckt, wenn schon Schäden entstanden sind.

Vieles deutet aber auch daraufhin, daß die Blutversorgung des Auges eine große Rolle beim Glaukom spielt.
Der Augenarzt beschreibt das Glaukom als eine Schädigung des Sehnervens, hervorgerufen durch eine Unverträglichkeit desselben gegenüber dem im Auge herrschenden Druck.
Dies hat eine bleibende Sehminderung bis hin zur Erblindung und eine Einschränkung des Gesichtsfeldes zur Folge.
In den meisten Fällen ist dies durch eine Therapie mit Augentropfen zu verhindern, wenn man die Erkrankung rechtzeitig erkennt!

   
Top